Rechtlicher Rahmen der 24 Stunden Betreuung

Die durch „Betreuungswelt“ vermittelten Betreuungs- und Pflegekräfte aus Osteuropa sind zu 100% legal beschäftigt.

Das Vermittlungsangebot osteuropäischer Betreuungskräfte ist mittlerweile unüberschaubar geworden. Daher ist für die Betroffenen und deren Angehörige die Seriosität und Solidität der Anbieter kaum einzuschätzen.

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Beschäftigungsmodelle für Kräfte, die in der 24 Stunden Betreuung in Ihrem Haushalt tätig sind.

  1. Anstellung des Betreuungspersonals
    Innerhalb der EU gilt für jeden Arbeitnehmer die Niederlassungsfreiheit. Ein solches Arbeitsverhältnis ist sozialversicherungspflichtig, wobei die osteuropäische Pflegekraft Steuern und Abgaben in Deutschland leistet. In diesem Fall tritt die Familie, in der die Pflegekraft tätig ist, als Arbeitgeber auf – Mit allen Rechten und vor allem Pflichten. Dazu gehören Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubs- und Weihnachtsgeld , Berufsgenossenschaftsbeiträge, der gesetzliche Mutterschutz, die Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen insbesondere Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, Pflege- und Unfallversicherung.

    Diese Variante ist sehr aufwändig, bürokratisch und unflexibel und in der Praxis kaum umzusetzen.

  2. Entsendung des Pflegepersonals aus Osteuropa nach dem Entsendegesetz
    In diesem Fall ist die Betreuungskraft direkt im Heimatland, bei einer osteuropäischen Firma angestellt. Von dieser Firma wird die Kraft für einen bestimmten Zeitraum nach Deutschland entsendet. Sämtliche Arbeitgeberpflichten obliegen in diesem Fall dem osteuropäischen Unternehmen. Dort ist die Betreuungskraft gesetzeskonform angemeldet, fest angestellt und sozialversichert, dass heißt selbstverständlich auch krankenversichert. Der Nachweis der legalen Entsendung erfolgt in Form eine sogenannten A1 Formulars. Dieses wird von der ausländischen Zollbehörde ausgestellt. Das dauert ca. 2-3 Wochen und legitimiert den Aufenthalt der osteuropäischen Betreuungskraft.

    Der größte Nutzen besteht in diesem Fall für Sie in der Flexibilität, und in der Kostenersparnis.

Wichtig für Sie ist ein Ansprechpartner vor Ort, der Ihre Sprache spricht, der alles Notwendige unternimmt um Sie bestmöglich zu unterstützen, und dem Sie nicht zuletzt auch Vertrauen schenken können.
Wir, von „Betreuungswelt“, vermitteln Ihnen bezahlbare, erfahrene und liebevolle Betreuungskräfte auf einer rechtlich völlig einwandfreien Basis.

Überzeugen Sie sich selbst!